Hausordnung

Nutzung Atelierraum

Das Atelier liegt in einem Wohngebiet. Bei Aktivitäten, die über eine normale Gesprächslautstärke hinausgehen (z.B. Musik) sind die Fenster geschlossen zu halten.

Ab 23.00 Uhr (Winter: 22.00 Uhr) ist die Nachtruhe auf dem Sitzplatz einzuhalten.

Das Atelier ist Nichtraucher-Zone. Geraucht werden darf nur auf dem Sitzplatz. Die Kippen sind im dafür bereitgestellten Wand-Aschenbecher (an der Aussenwand beim Sitzplatz) zu entsorgen.

Es darf nur Markierband verwendet werden, das ohne Rückstände entfernt werden kann und keine Beschädigungen auf dem Boden hinterlässt.

Auf die Wände darf nichts direkt angebracht werden.

Nach Gebrauch bitte alle Fenster schliessen und alle Lichter löschen. Das Thermostat soll auf 2.5 zurückgestellt werden. Beamer und Audioinfrastruktur bitte ausschalten, falls benutzt.

Nutzung Infrastruktur

Die vorhandene Infrastruktur steht nach Absprache mit dem Vermieter zur Nutzung zur Verfügung.

Den Beamer nur mittels Fernbedienung benutzen und weder berühren noch bewegen! Die Leinwand bitte sorgfältig ziehen und zurückrollen.

Nutzung Küche, Bad/WC

Die Küche und Kücheninfrastruktur stehen zur Nutzung zur Verfügung. Den Verbrauch von Getränken bitte in der bereitgelegten Liste für die Abrechnung bei Mietende eintragen.

Die Dusche steht zur Nutzung zur Verfügung. Bitte benutzte Frottierwäsche nach Mietende in den Wäschesack legen.

Mitgebrachte Esswaren und Getränke dürfen nur während der Miete im Kühlschrank aufbewahrt werden. Selbst mitgebrachte Glas- und PET-Flaschen bitte selber recyclen. Nur vom Atelier17a zur Verfügung gestellte PET-Flaschen dürfen zusammengedrückt in die dafür vorgesehene graue Recycling-Box entsorgt werden. Nach Ende der Mietzeit bitte eigene Esswaren und Getränke entfernen bzw. entsorgen.

Putzmaterial und -utensilien stehen zur Verfügung. Für die Abfall-Entsorgung dürfen nur die offiziellen Züri-Säcke verwendet werden. Der Abfallcontainer steht vor dem Haus.

Eigenes Material

Das Atelier17a bietet nur wenig Stauraum. Es ist daher nicht möglich, dass Mieterinnen und Mieter eigenes Material einlagern, auch während längerer Mietperioden. Wir haften nicht für Material, das im Atelier17a zwischengelagert wird, und unsere Versicherung deckt solche Sachen nicht.

Alles mitgebrachte Material muss nach Ende der Mietzeit wieder mitgenommen werden. Liegengebliebene Gegenstände werden gegen Gebühr entsorgt.

(revidiert März 2017)