Serendipiter 2013 /09 – „Wiediker Aabig“

Die Entwicklung von menschlichem Lebensraum fasziniert uns seit langem. Wie hat sich Wiedikon vom eigenständigen Dorf zu einem Zürcher Stadtkreis entwickelt? Und wie verändert sich Wiedikon als Quartier in der neueren Zeit? Diesen Fragen in einer gemütlichen Runde mit Nachbarn, Freunden und Bekannten (darunter auch einige alteingesessene Wiediker) etwas nachzugehen schien uns in der dunklen Novemberzeit genau richtig.

Und über Wiedikon und die Wiediker gibt es Eindrückliches, Spannendes und Skurriles zu berichten. Zudem kam der Winter pünktlich an diesem Abend mit Schnee und Kälte…

Fürs leibliche Wohl wurde in Form von Wiediker Würsten (Metzgerei Keller, Manesseplatz) mit Beilagen und mit Wiediker Bier (Bier Paul, Idastrasse) gesorgt und wir hatten einen ganz angeregten „Wiediker Aabig“ – auch für Teilnehmer die nicht oder nicht mehr in Wiedikon wohnen!

Die Präsentation (komprimiert) kann hier aufgeladen werden.

Wiediker-Aabig-1Wiediker-Aabig-2Wiediker-Aabig-4